Cheasy Hummer In The City

Pünktlich zum 10 jährigen Jubiläum mit seinem Künstler “Cheasy”, veröffentlicht Hitmix Music um Erich Öxler, einen der Sommer Songs diesen Jahres, der bereits im Vorfeld für reichlich Interesse gesorgt hatte.
Als Mike Mash ( Cocoloco Beach ) wieder mal beruflich nach Stuttgart musste, wurde ihm mit seinem “Stern” Namens “Vito”, die Einfahrt in die City verwehrt.
Grund dafür war das umstrittene Fahrverbot für Euro 4 Diesel.
Da der Termin allerdings sehr wichtig war, fuhr er auf direktem Weg nach Hause und stieg in sein 2. Fahrzeug.
Mit diesem, keinen geringeren als ein “Hummer”, konnte er ohne Einschränkungen die Einfahrt zur City passieren.
Rein zufällig war die grösste deutsche Tageszeitung vor Ort und widmete diesem Geschehen eine Seite im lokalen Bereich.
Dadurch wurde auch SWR – TV aufmerksam und berichtete in der Sendung “Zur Sache Baden Württemberg”, Studiogast war kein geringerer als Landesvater Winfried Kretschmann, von dieser Story.
Kurzerhand rief Mike seinen Kumpel Cheasy an und fragte, ob er evtl. eine Idee für einen Song darüber hätte.
Dieser nahm seinen Hörer in die Hand und kontaktierte auf direktem Weg George Kousa “Mi Tierra”, der ihm bereits 2017 aus der Klemme half, als es um den VfB Song “Wenn du mich fragst wer Meister wird” ging.
Desweiteren wurde Joe Maurer aus Ulm kontaktiert, der den Song zur Landesgartenschau veröffentlicht hatte.
So ging es ins Studio wo die Weichen für den Song “Hummer in the City” gestellt wurden.
Für den Gesang war alle sofort klar, das der Song von “Pepe de Alida” gesungen werden musste.
So geschah es dann auch und der Titel wurde zur VÖ produziert.
Mittlerweile sind wir bereits für ein lokales Fahrverbot für Euro 5 Diesel, was natürlicher im Song berücksichtigt wurde und weshalb sich die VÖ nochmals verzögerte.
Nun ist es soweit, dass der Song auf allen gängigen Download Portalen erhältlich ist und schon jetzt auf jede Playliste gehört.

2+

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.