Bislang 192 Badetote in diesem Sommer Die Zwischenbilanz 2020 der DLRG

DLRG Sommerbilanz 2020Unser Sommer auf Distanz – den wollen wir trotzdem draußen genießen. Und weil viele Bäder nur eingeschränkt oder gar nicht geöffnet haben, suchen viele die Abkühlung an unbewachten Badestellen wie dem nächsten See oder in einem Fluss. Mit entsprechendem Risiko: 192 Menschen starben dieses Jahr bereits bei Badeunfällen. Das hat die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft, kurz DLRG, heute in ihrer Sommerbilanz in Stuttgart bekannt gegeben. Worauf diese Zahlen zurückzuführen sind und wie wir uns beim Baden richtig verhalten, erfahrt ihr hier.

0

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.