Angela Prescher Vergessen mich zu lieben

Mit „Vergessen mich zu lieben“ präsentiert Angela Prescher eine brandneue Schlagernummer, mit der sie erneut Richtung Schlagerhitparaden startet. Schon mit ihrer Vorgängersingle „Irgendwie hab ich’s gefühlt“ vom vergangenen Jahr machte sich die charmante Künstlerin aus Sachsen einen guten Namen.

Obwohl Angela Prescher schon als Kind gerne sang und später Gitarrenunterricht nahm, zog es sie erst Jahre später auf die Musikbühne. Im Vordergrund stand für sie immer ihre Familie und ihr gelernter Beruf als Bürokauffrau. Doch im Jahr 2010 absolvierte die sympathische Sängerin ihren ersten öffentlichen Auftritt, der der Grundstein für ihre heutige Gesangskarriere sein sollte.

Besonders mit ihrem Show-Programm als Andrea Berg – Double tourt sie erfolgreich durch die Schlagerszene. Längst hat sie der Schlagerwelt aber auch eindrucksvoll bewiesen, dass sie als eigenständige Künstlerin ebenso jede Menge Erfolge feiern kann…

0

Schreibe einen Kommentar