Kiko Senft Bambus, Kokosnuss, Banane

Singen, feiern und für Hochstimmung sorgen.

Kiko Senft legt mit Bambus Kokosnuss Banane einen mitreißenden Party-Hit vor
„Ich liebe einfach alles, was Spaß macht“, erklärt Kiko Senft. Singen, feiern, für Hochstimmung
sorgen und natürlich auch draußen das Leben in der Sonne genießen. Gerade in dieser
schwierigen Zeit ist auch beim singenden Fahrlehrer aus Bayern die Sehnsucht nach Freiheit,
Party und mitreißender Musik noch größer geworden. So trotzt er der Tristesse mit einem
Ohrwurm, der Sommerfeeling und Feierstimmung entfacht. Bambus Kokosnuss Banane heißt die
Debütsingle des 33-Jährigen – ein Song, der auch unterhalb der Promillegrenze Riesenspaß
macht.

„Das Singen ist einfach meine große Leidenschaft“, schwärmt Kiko Senft, der regelmäßig bei der
Karaoke Night im Shamrock in Ingolstadt für Begeisterung sorgt. Doch noch lieber möchte er
seine Songs dort performen, wo auch Mickie Krause oder Ikke Hüftgold die Stimmung zum
Beben bringen. „Ich liebe den Ballermann, wo man friedlich und ausgelassen feiert und auch mal
richtig aus sich herausgeht“, sagt er. So lag es nahe, sich mit eigenen Songs diesem Traum zu
nähern. Mit Hannes Marold fand Kiko Senft in Graz einen Produzenten, der ihm eine
hitverdächtige Melodie schmiedete. Textlich singt er von einer wahren Odysee und der Suche
nach dem perfekten Ort zum Leben und Feiern. Und natürlich setzt die Stimmungs-Hymne bei
den Musik-Fans auch Humor und Selbstironie voraus. Keiner solle sich darauf einlassen, der
zum Lachen und Spaß haben gerne den Keller aufsuche, bemerkt der Newcomer
augenzwinkernd.

Auch privat steht Kiko Senft auf echte Ballermann-Kracher. „Ich höre aber gerne auch
stimmungsvolle Schlager oder härtere Rocksongs“, erzählt er. Das Allerwichtigste in seinem
Leben sei jedoch die Familie. „Neben der Musik und der Arbeit als Fahrlehrer achte ich stets
darauf, dass meine Freundin und die Kids nie zu kurz kommen. Denn erst eine gute Life-Work-
Balance macht das Leben wirklich lebenswert“, weiß er.
Kiko Senft ist davon überzeugt, dass Stimmungsmacher auch Philosophen sind. Die Frage,
warum Männer einen Bauchnabel haben, stelle er sich nach einigen Halben, aber auch in vielen
weiteren seiner Texte, die in seiner Musik-Karriere einfach für gute Laune sorgen sollen. Mit
Bambus Kokosnuss Banane legt er schon einmal furios los.

+1

Schreibe einen Kommentar