Luft zum Atmen Moderne Therapieformen bei schwerem Asthma

Einatmen, ausatmen – darüber denken wir im Alltag kaum nach. Außer, wenn wir bewusst auf unsere Atmung achten. Für die einen kann das für Entspannung sorgen. Stress dagegen kann ausgelöst werden, wenn wir wirklich keine Luft bekommen. Asthma-Patienten kennen das Engegefühl im Brustraum nur zu gut. Warum schweres Asthma nicht unterschätzt werden sollte und welche Therapie-Methoden es mittlerweile gibt, erfahrt ihr hier.

0

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.