Catharina Schwarz Mach Mir Nichts Vor

Spielereien sind nicht ihr Ding und mit “Mach Mir Nichts Vor” betritt Catharina Schwarz die Schlagerbühne. Seit vielen Jahren bereits als Double unterwegs, forderten ihre Fans massiv einen eigenen Titel. Hierfür begab sich die studierte und klassisch ausgebildete Dresdnerin nach Hannover und produzierte ihre erste eigene Single mit keinem geringeren als Starproduzent Peter Jordan.

Nun endlich erscheint sie unter ihrem eigenen Namen und wartet gleich mit einem Song auf, der feinfühlig das Thema aufgreift, nachdem sich Frauen sehnen. Der Mann mit Charisma, Charme und dem gewissen Etwas, ohne viel Bling Bling.

Mit offenen Augen durch die Welt gehend, zeigt uns Catharina auf sympathische Weise, dass sich der erste Eindruck trügerisch sein kann und das sich ein zweiter Blick immer lohnt.

Kraftvoll melodiös mit einer Mischung aus Pop und Discofox kommt sie nun daher mit ihrem wundervollen Erstlingswerk.

Den Remix steuert “DE LANCASTER” bei, der seit Jahrzehnten eine feste Größe im Business ist und mit ordentlichen House-Elementen, unterschwellig klingendem Rock, eine Symbiose zum modernen Schlager schafft.

0

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.