Informationen der Stadt Lennestadt

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in enger Abstimmung mit den beteiligten Behörden und im stetigen Austausch mit den Fachämtern im Rathaus hat die Stadt Lennestadt ein Maßnahmenpaket beschlossen und leistet somit seinen Beitrag zur Eingrenzung und zur Verlangsamung der Verbreitung des Virus. Ich ermutige Sie, die nachfolgenden Schritte zu beachten und mitzumachen. Über die Presse und über die städtische Homepage (www.lennestadt.de) halten wir Sie über aktuelle Entwicklungen und Entscheidungen im Stadtgebiet auf dem Laufenden:

BM Hundt

Lokale Koordinationsstelle:

– Die „Lokale Koordinationsstelle“ (LK) im Rathaus der Stadt Lennestadt setzt sich zusammen aus den Fachbereichsleitern, dem Ordnungsamt und der Pressestelle.

  • Fachbereichsleiter I, Zentrale Dienste und Bürgerdienste,Rüdiger Barteit, 02723/608-200, r.barteit@lennestadt.de
  • Fachbereichsleiter II, Schulen und Soziales, Thomas Meier, 02723/608-400, t.meier@lennestadt.de
  • Fachbereichsleiter III, Bauverwaltung, Sicherheit, Touristik, Stadtentwicklung, Beigeordneter Karsten Schürheck, 02723/608-500, k.schuerheck@lennestadt.de
  • Fachbereichsleiter IV, Stadtwerke und Tiefbau, Peter Quinke, 02723/608-660, p.quinke@lennestadt.de
  • Bereichsleiter Sicherheit und Ordnung, Ingo Wirth, 02723/608-320, i.wirth@lennestadt.de
  • Bereichsleiter Öffentlichkeitsarbeit, Kultur, Martin Steinberg, 02723/608-410, m.steinberg@lennestadt.de

– Die Leitung und Koordination obliegt dem Bürgermeister und dem Beigeordneten der Stadt Lennestadt.
– Die LK trifft sich ab sofort jeden Tag (bis auf weiteres: Mo – Fr, 08.15 Uhr – bei aktuellen Anlässen auch am Wochenende) und berät über die Entwicklungen und beschließt kurzfristig Maßnahmen.
– Die Wehrleitung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Lennestadt ist zu diesen Treffen stets eingeladen und nimmt bei Bedarf teil.

Veranstaltungen:

– Bis vorerst einschließlich 05.04.2020 werden alle städtischen Veranstaltungen abgesagt. Dieser Zeitpunkt ist bewusst eng gesetzt und wird flexibel überprüft.
– Die Absage betrifft auch Veranstaltungen im KulturBahnhof in Grevenbrück (z.B. die Ausstellungseröffnung „Kurvenreich“ und den Weltgeschichtentag mit Christine Westermann), sowie das Theater der Stadt Lennestadt, PZ, in Meggen.
– Das Museum der Stadt Lennestadt und das Archiv im Alten Amtshaus in Grevenbrück bleiben für Besucher grundsätzlich geschlossen.
– Die Absage betrifft den Arbeitskreis Integration, die Seniorenfrühstücke, das Internationale Frauenfrühstück, die Verleihung des Umweltpreises der Stadt Lennestadt (24.03.), den Lennestädter Klimadialog (25.03.) und die Mitgliederversammlung des Stadtmarketing Lennestadt e.V. (26.03.).
– Die Absage betrifft auch sonstige Beratungsangebote externer Anbieter, die üblicherweise im Rathaus stattfinden.

Rathaus:

– Die Stadtverwaltung appelliert an die Bevölkerung, Besuche im Rathaus auf ein Mindestmaß zu beschränken.
– Meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen gerne am Telefon zur Verfügung und beraten, ob ein persönlicher Besuch erforderlich ist – oder ein Anliegen am Telefon oder Online erledigt werden kann.
– Beispiele für die Erledigung Online/Telefon:

  • Anmeldung von Sperrmüll etc., Gelbe Säcke, Steuerunterlagen
  • Rücküberweisung von gekauften Karten der Kulturgemeinde Hundem-Lenne e.V.

– Die Ausschuss- und Ratssitzungen finden weiterhin statt.
– Andere Facharbeitskreise tagen nur nach enger, vorheriger Absprache.
– Sind Besuche im Rathaus unumgänglich, verweise ich nachdrücklich auf die nun hinlänglich bekannten Hygienemaßnahmen zum eigenen Schutz und zum Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Rathauses.

Nehmen wir gemeinsam die Herausforderung an. Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis. Bleiben Sie gesund!

Ihr Bürgermeister
Stefan Hundt

0