Fahrzeug fährt in Menschenmenge – Polizei bestätigt Tote und Verletzte in Münster

Im westfälischen Münster läuft ein Großeinsatz der Polizei. Aus Ermittlerkreisen heißt es, ein Auto sei in eine Menschenmenge gefahren. Es soll mehrere Tote geben. Die Polizei ruft dazu auf, den “weiträumigen Innenstadtbereich” zu verlassen.

In der Innenstadt von Münster läuft ein Großeinsatz von Polizei und Rettungskräften. Die “Westfälischen Nachrichten” berichteten unter Berufung auf die Polizei, dass ein Auto in eine Gruppe sitzender Personen gefahren sei.

Die Polizei Münster schrieb auf Twitter, dass es Tote und Verletzte gebe. Zuvor hatte eine Polizeisprecherin lediglich bestätigt, dass es einen Großeinsatz gebe. Feuerwehr, Rettungs- und Einsatzwagen der Polizei seien in der Innenstadt unterwegs.

Die Polizei rief die Bevölkerung dazu auf, den betroffenen Bereich zu meiden. Es gebe einen Großeinsatz an der Gaststätte Kiepenkerl, teilte sie über Twitter mit. “Bitte den Bereich um den Kiepenkerl meiden. Wir sind vor Ort.” Menschen sollten “auch den weiträumigen Innenstadtbereich verlassen”, hieß es in einem weiteren Tweet, “damit die Rettungskräfte in Ruhe arbeiten können”.

0

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.