Mandy Mettbach Liebe Kann So Weh Tun (2020)

Das Gesangstalent und ehemalige Küken der 15. DSDS Staffel, dass das Unmögliche schaffte und Dieter Bohlen mit ihrem gefühlvollen Auftritt, dem Marianne Rosenberg Song „Liebe kann so wehtun“ zu Tränen rührte ist endlich zurück. Schon damals hat sie mit ihrem DSDS Auftritt nicht nur das Fernsehpublikum in ihren Bann gezogen und begeistert, sondern auch 6,7 Millionen Youtube Klicks generiert und dafür gesorgt, das der bis dahin fast vergessene Song endlich seine Beachtung fand.

Mandy, die sich Dieter Bohlens Rat zu Herzen genommen hat, war nicht untätig und hat sich im letzten Jahr ihrer Berufsfindung gewidmet. Sie besuchte eine Musikschule und nahm an verschiedenen Gesangsworkshops teil um ihre Stimme weiter zu schulen. Des weiteren absolvierte sie ganz bodenständig ein 1 jähriges Berufspraktikum im Büro.

Die Befürchtungen des Pop-Titans, dass sie den Abbruch des Realschulabschlusses bereuen wird, hat sich bis jetzt nicht bewahrheitet, denn sie ist stolz auf ihren absolvierten Hauptschulabschluss. Sie ist erwachsen geworden und weiss genau was sie will. Zielstrebig und mit großen Schritten will sie die Musikwelt erobern und auf den großen Bühnen auftreten. Ihr Anspruch ist groß, genau wie die Namen ihrer Befürworter.

Ob Dieter die Aufnahmen ihrer Single, der Neuauflage von „Liebe kann so wehtun“ von Marianne Rosenberg befürwortet, was er dazu sagt und ob sie ihn überzeugen kann wird sich in Kürze herausstellen. Denn am 10.01.2020 erscheint ihre längst überfällige Single.

Das Management haben Laura Neubauer (Lacave-Records) und Zainab Williams (Lacave-Records) übernommen. Das neue Projekt, Mandy Mettbach wird bei Sony Music veröffentlicht.

Bei den Smago Awards Berlin am 12.01.2020 wird Mandy ihre Debüt Single live präsentieren und vorstellen. Für die Produktion der Single ist Lacave-Records (München) verantwortlich.

Was Mandy und ihr Team noch im Jahr 2020 vorhat und wo sie 2020 zu sehen sein wird, wird nach und nach bekannt gegeben. Interviewanfragen bitte an: management@lacaverecords.com richten.

0